Agenda

Auf der Workflow Analytica 2022 sprechen hochkarätige Praktiker über ihre Erfahrungen und geben praxisrelevante Einblicke in ihre Arbeit als Workflow-Analysten. Auf Consulting-Kauderwelsch und abstrakte Management-Theorien verzichten wir hier! Wir laden nur Speaker ein, die Lösungen auch selbst umgesetzt haben.

Donnerstag, 05.05.2022

  • Begrüßung Begrüßung durch den Veranstalter · Björn Richerzhagen, MINAUTICS GmbH
    09:00 - 09:15
  • Der WorkflowAnalyst An der Schnittstelle zwischen Business, Engineering und IT entsteht eine neue Rolle · Björn Richerzhagen, MINAUTICS GmbH
    09:15 - 09:45
  • OMG's BPM+: Industriestandards zur Automatisierung von Prozessen und Entscheidungen Der Vortrag gibt einen Überblick über aktuelle und zukünftige Industriestandards für Geschäftsprozesse und -entscheidungen bei der Object Management Group (OMG) und bewertet jeweils den Stand der Unterstützung durch Softwarewerkzeuge für Modellierung und Automatisierung. · Falko Menge, OMG Ambassador
    09:45 - 10:30
  • KAFFEEPAUSE ☕☕🥧🍰
    10:30 - 10:50
  • The rise of the citizen developer in process automation Noch nie hat sich die digitalisierte Welt so schnell verändert. Die Nachfrage nach digitalisierten Prozessen nimmt daher zu. Doch es gibt nicht genug Software-Entwickler und Prozessautomatisierungs-Experten, um der Nachfrage nachzukommen. Ist es daher Zeit für „Citizen Developers“? Und was bedeutet das für Unternehmen? · Matus Mala, Flowable AG
    10:50 - 11:35
  • Lean Transformation macht kein Mensch mehr! Die nachhaltige Optimierung von Prozessen wird von komplexen IT-Systemen immer häufiger ausgebremst. Wir zeigen auf, wie es trotzdem klappt getreu dem Motto: „Go to Data Warehouse“ statt „Go to Gemba“ · Henning Osterkamp und Carsten Timmermann, dieersten GmbH
    11:35 - 12:20
  • MITTAGSPAUSE 🍜🍖🥗
    12:20 - 13:20
  • BPM/SOAgil – Komplexität und Dynamik in BPM-Projekten beherrschen BPM/SOAgil – Komplexität und Dynamik in BPM-Projekten beherrschen · Simon Zambrovski und Jo Ehm, Holisticon AG
    13:20 - 14:05
  • DMN für Jedermann ?! – Unsere Erfahrungen Die DMN vermittelt zwischen fachlicher Entscheidungsmodellierung und der Automatisierung durch die IT. Wir haben erlebt, dass fehlende Richtlinien und Know-how Missverständnisse, Unlesbarkeit und Modellkomplexität begünstigen. Wir stellen Beispiele zur Diskussion und möchten für eine bessere Modellierung sensibilisieren. · Patrick Dohrmann, MID GmbH
    14:05 - 14:50
  • KAFFEEPAUSE ☕☕🥧🍰
    14:50 - 15:10
  • Storystorming: Erzähl mir von Deiner Arbeit! Storystorming ist ein Werkzeugkasten für leichtgewichtige und kollaborative Modellierung, um Workflows, Customer Journeys und ganze Geschäftsprozesse zu verstehen und im Workshop gemeinsam neu zu gestalten. · Martin Schimak, plexiti GmbH
    15:10 - 15:55
  • BPM in Kanzleien – ein Spagat mit Potenzial Digitale Prozesse in analoge Kanzleien – kann das funktionieren? Es ist ein Spagat mit Potenzial. Schauen wir auf die Herausforderungen einer sehr traditionell geprägten Branche und ziehen wir gemeinsam Parallelen in die Unternehmenswelt. Change zwischen Künstlicher Intelligenz und Robe. · Andreas Duckstein, LAW APOYNT
    16:00 - 16:45
  • Tagesabschluss 👋👋 Infos zur Abendgestaltung durch den Veranstalter · Björn Richerzhagen, MINAUTICS GmbH
    16:45 - 17:00
  • 🌟AnalyticaNight 🌟🥂🌟🌟🌟🎶 Beginn Abendveranstaltung mit Preisverleihung
    19:00 - 19:30

Freitag, 06.05.2022

  • Begrüßung Morgenbriefing - Einstimmung durch den Veranstalter ☕☕☕ · Björn Richerzhagen, MINAUTICS GmbH
    09:00 - 09:10
  • Business Architecture – Brücke zwischen Strategie und Prozessen Organisationen müssen sich heute immer schneller und häufiger an neue Gegebenheiten anpassen, und nicht zuletzt auch ihre Prozesse verändern. Aber wie gelingt dies in Einklang mit Strategie und Geschäftsmodell und ohne dabei das große Ganze aus den Augen zu verlieren? Die Antwort lautet: Business Architecture. · Daniel Simon, Across and Ahead Advisory GmbH
    09:10 - 09:55
  • VDM to develop the business case for BPM solutions BPM should start from ends, not means. A mindshift is needed to focus on value delivery. Value delivery management (VDM) is required to develop the business case for BPM. The Value Management Platform (VDMbee) supports VDM by a closed-loop, actionable and repeatable method, based on the value delivery modeling language (VDML). Application to uses cases will be presented. · Henk de Man, VDMbee
    09:55 - 10:40
  • KAFFEEPAUSE ☕☕🥧🍰
    10:40 - 11:00
  • Prozess Analyse Framework: Reifegrad von Prozessen für eine Automatisierung bestimmen Das Prozess Analyse Framework verkleinert die „Lücke“ zwischen der Modellierungs- und Implementierungsphase in Digitalisierungsprojekten, indem es technische Herausforderungen früher sichtbar macht. Neben der Beurteilung des Reifegrads eines Prozesses, soll es dem Analysten helfen auf technische Stakeholder zuzugehen und die Übergabe an die Entwickler zu vereinfachen. · Robert Breske und Sankalita Mandal, cimt objects AG
    11:00 - 11:45
  • Lean und Prozesse Mit ihren Untersuchungen wollten die Wissenschaftler am MIT Womack, Jones und Roos den Erfolg von Toyota auf dem nordamerikanischen Markt erklären. Rund 30 Jahre nach der Ersterscheinung, ist das was die Autoren mit „die zweite Revolution in der Automobilindustrie“ betitelten noch immer - bis auf Lippenbekenntnisse und ein bisschen Digitalisierungs-Schnick-Schnack - nichts geworden. · Ralf Volkmer, Enfant terrible der Lean-Szene Lean Knowledge Base UG
    11:45 - 12:30
  • MITTAGSPAUSE 🍜🍖🥗
    12:30 - 13:30
  • Revolution der Prozesse! Wie digitale Mitarbeiter Einzug in Unternehmen halten. Digitale Helfer sind uns mittlerweile nicht mehr fremd. Wie Sie digitale Assistenten ohne Programmierung mit der Modellierung BPMN 2.0 jetzt auch selber erstellen, erfahren Sie im Vortrag von MR.KNOW. · Andreas Mucke, Mr.Know von Inspire Technologies GmbH
    13:30 - 14:15
  • Wissen und Handeln verknüpfen: Process Mining + Low-Code-Automatisierung In diesem Vortrag stellen wir Ihnen vor, wie Sie Process Mining-Prozesse analysieren und auf Basis der Analyseergebnisse Handlungsanweisungen zur Prozessoptimierung generieren. · Rami Eid-Sabbagh, Appian
    14:15 - 15:00
  • KAFFEEPAUSE ☕☕🥧🍰
    15:00 - 15:20
  • Die OpenAPI Spezifikation – ein Standard zur Beschreibung moderner APIs APIs spielen bei der Verbindung von Anwendungen und Workflows eine zentrale Rolle. Fast ausschließlich wird über APIs auf Datenquellen und andere Systeme zugegriffen. Die OpenAPI Spezifikation hilft als offenes Beschreibungsformat dabei, den Überblick und das Verständnis über die Fähigkeiten eines API zu erhalten. · Dennis Kieselhorst, Amazon Web Services EMEA SARL
    15:20 - 16:05
  • BPM Rückwärts – Vom digitalen zum optimalen Prozess Warum nicht mal BPM rückwärts – erst digitalisieren, dann optimieren? Wir zeigen anhand der globalen Sample-Prozesse des Electronics Bereichs der Merck KGaA, warum das sehr sinnvoll sein kann, was man dabei fachlich und technisch beachten muss – und natürlich unsere Lessons Learnt aus der Praxis. · Dr. Hermann Löh und Daria Samsonova, BridgingIT GmbH
    16:05 - 16:50
  • Tagesabschluss 👋👋 Zusammenfassung und Farewell durch den Veranstalter · Björn Richerzhagen, MINAUTICS GmbH
    16:50 - 17:00
No veranstaltungen available!

sponsered by

Send this to a friend