Nadja Boehlmann

Nadja Boehlmann

Nadja Böhlmann verbrachte die ersten acht Jahre ihrer beruflichen Karriere als Offizier im Fachbereich Logistik bei der Bundeswehr. Nach ihrem Fortgang aus der Bundeswehr arbeitete sie zunächst als Werkstudentin in der Maler- und Trockenbaubranche im Bereich Prozessoptimierung für Baustellen. Später folgte der Weg zum Kaizen Institute als Beraterin.
Aktuell ist sie im Begriff beim globalen finnischen Beschichtungshersteller Teknos als Gruppenverantwortliche für den Bereich Kaizen und Prozessentwicklung ein globales Kaizen System aufzubauen.
Sie selbst warnt Top-Führungskräfte davor, mit Kaizen zu beginnen, wenn sie sich vorher nicht darüber im Klaren sind, dass dieser Schritt der Kulturveränderung eine Menge Energie und Aufmerksamkeit konsumieren wird. „Wenn ihr nicht bereit seid, all das in Kauf zu nehmen, dann fangt nicht mit Kaizen an und denkt auch nicht weiter darüber nach, eine zukunftsfähige und wachstumsorientierte Firma zu leiten!“
Seit 2021 ist sie als „Die Kaizen Profilerin“ unterwegs und unterstützt in dieser Mission auch andere Unternehmen der Industrie.
Darüber hinaus ist sie als Moderatorin von Fachkonferenzen und Speakerin auf internationalen Bühnen unterwegs.

Send this to a friend